25 Dinge

 

Menschen brauchen Räume, die sie inspirieren. Und Geschichten erzählen können, so wie sie selbst. Anlässlich unseres 25 jährigen Jubiläums portraitieren wir 25 Dinge aus unserem Haus,  die das Altstadt-Erlebnis prägen und es zu dem machen, was es ist. Zu einem Refugium Wiener Lebensgefühls, zu einem Ort der Freude und des Glücklichseins.

Tiefergelegte Gemütlichkeit.

 

Fauteuils in diversen Farben und Mustern. Mal blumig, kariert oder aus feinstem Kalbsleder. Aber immer so niedrig, dass sie auf den ersten Blick aussehen, wie aus dem Puppenhaus. Sie stammen aus der Feder des befreundeten Bad Gasteiner Hoteliers und Architekten Ike Ikrath. Mit dessen Erlaubnis produziert das Altstadt Vienna diese mittlerweile selbst. In diversen Outfits.

Wo sie den Fauteuil im Haus finden? U.a. im level_41. Wenn sich SeminarteilnehmerInnen in den Kreativraum setzen, kann es schon mal vorkommen, dass sie nicht mehr aufstehen wollen. Kein Wunder, hat doch der großzügige Raum eine besonders angenehme Atmosphäre für freie Denkprozesse.