Seehof

Suite

Klare Landluft und kühles Wasser

Ein bisschen sehen wir uns immer schon als Ferienhotel in der Stadt. Setzen wir doch seit jeher mehr auf Entschleunigung, Nachhaltigkeit und Gemütlichkeit als auf coolen Thrill.

 

Um ein bisschen Landidylle in die Stadt zu holen, haben wir Susi Schellhorn vom Hotel Seehof in Goldegg eingeladen, eine neue Suite zu gestalten. Altstadt Vienna - Stammgast und Seehof - Gastgeberin Susi Schellhorn bewies einmal mehr ihr gutes Händchen in Punkto Einrichtung und Stil und schuf eine komplett neue Suite Nr. 29: Die Seehof Suite.

 

In sehr klaren Farbtönen, freundlich hell gehalten und mit gemütlichen Möbelstücken und schönen Stoffen ausgestattet, sorgt sie dafür, dass sich der Gast in den großzügigen Räumlichkeiten wohlfühlt. Vom Bett aus kann man direkt auf den Goldegger See blicken, nur verhangen von einem gemalten Vorhang in Pastelltönen. Dieses Kunstwerk stammt vom Deutschen Maler Degenhard Andrulat, der seinen Pinselstrich auch im Salon an die Wand gebracht hat. Ein Landschaftsbild von Alfons Pressnitz und der Rehkopf aus Filz von Starke Beest runden die Atmosphäre ab.

 

„Ich finde es besonders wichtig, dass die Atmosphäre in einem Raum perfekt ist und dass sich jeder, der kommt und geht so wohl fühlt, dass er am liebsten bleiben würde,“ so Susi Schellhorn zu ihrer Motivation. 

 


Wie hier Rehköpfe aus Filz, Pinselstriche von Maler Degenhard Andrulat und ein Ohrensessel von Fritz Hansen eine wohnliche Symbiose begehen, müssen Sie schon vor Ort erleben.