Echtes Wien

Boboville. Und wir mittendrin.

 

Der 7. Wiener Gemeindebezirk zwischen Mariahilferstraße und Lerchenfelderstraße grenzt an die Altstadt und ist einer der ältesten und gleichzeitig lebendigsten und interessantesten Stadtteile Wiens und Anziehungspunkt für Wirtschaftstreibende, Künstler und Kreative. Ein Biotop für Trends, wenn man so will, und Liebling der Bobos*. Mehr als die Hälfte der Einwohner sind jünger als 40 Jahre alt, viele davon Studenten oder Akademiker.

 

Geschichtsträchtig

 

So ordentlich war es nicht immer hier in der Gegend. Die romantischen Gässchen und Biedermeierhäuser am Spittelberg hatten vom 18. bis Mitte des 20. Jahrhunderts einen schlechten Ruf, da die enge Bebauung der Gesundheit abträglich und das Gebiet eine Hochburg der Prostitution war. Auch die berühmteste Dirne Wiens, Josefine "Pepi" Mutzenbacher soll hier tätig gewesen sein. Ihre Persönlichkeit und der Lebensstil ihrer Zeit zwischen Zukunftseuphorie und Lebensüberdruss hat später Matteo Thun zu seinen Entwürfen der Zimmer im Altstadt inspiriert.

 

Vibrierendes Leben

 

Vielfältig und lebendig ist der Bezirk auch heute noch. In der revitalisierten Umgebung des Künstlerviertels Spittelberg finden Sie alle Arten von Restaurants, vom gemütlichen einfachen Wiener Beisl über internationale Küche und rohes Superfood bis hin zum 2-Hauben-Restaurant. Neben der barocken Ulrichskirche befindet sich das ULRICH, eines der vielen Szenelokale mit guter Küche. Zahlreiche Bühnen, wie das Volkstheater, off-Theater, Dschungel, Museumsquartier oder Theater der Jugend bieten ein breites Spektrum an Theater- und Tanz-Aufführungen. Auf der Mariahilferstrasse, der längsten Einkaufsstrasse der Stadt tummeln sich Menschen aller Nationalitäten. Die wahren Schätze findet man in den kleineren Gassen zwischen Hotel und Fussgängerzone. Kreative bieten in ihren Läden hübsche hochwertige Dinge, wie Kugellautsprecher aus Porzellan, Comics, Fair Trade Kleidung, junges Modedesign, veganes Eis, frisch gerösteten Kaffee, rahmengenähte Schuhe oder feinste Papierwaren.

 

*Wer sind die Bobos?
Der Lebensstil der sogenannten "Bobos" führt zusammen, was bisher als unvereinbar galt: Reichtum und Rebellion, beruflichen Erfolg und eine nonkonformistische Haltung, das Denken der Hippies und den unternehmerischen Geist der Yuppies. Der "Bourgeois Bohemien" ist ein neuer Typus, der idealistisch lebt, einen sanften Materialismus pflegt, korrekt und kreativ zugleich ist und unser gesellschaftliches, politisches und kulturelles Leben zunehmend prägt.

Kontakt Altstadt Vienna

 

Boutique Hotel Altstadt Vienna
Kirchengasse 41

1070 Wien
T. +43 (1) 522 66 66
F. +43 (1) 522 66 66 - 66
E. hotel@altstadt.at
F. www.facebook.com/altstadtvienna

Bildnachweis:

©WienTourismus / Manfred Horvath   Bildtext:  Weihnachtsmarkt: Spittelberg

©WienTourismus / Karl Thomas   Bildtext:  Spittelberg