Wegbegleiter

Es sind die Menschen, die uns begleiten, die das Altstadt zu dem machen, was es ist. Zu einem Refugium Wiener Lebensgefühls, zu einem Ort der Freude und des Glücklichseins. Anlässlich unseres 25 jährigen Jubiläums haben wir 25 Wegbegleiter um ein paar Worte zu ihrem persönlichen Altstadt Erlebnis gebeten.

Franz Fetz

 

Der Bregenzerwälder Franz Fetz führt seit 1975 den Gasthof Hirschen in Schwarzenberg, den er mit Liebe zum Detail und Bewahrung der Tradition und Originalität zum heutigen 4 Sterne Kunsthotel mit Haubenküche umgestaltet und ausgebaut hat.

Wie fühlt sich das Altstadt Vienna an?

Das Altstadt gibt mir immer ein Gefühl des Ankommens und des Zuhauseseins.

Was ist Ihr Lieblingszimmer?

Ich habe neben anderen fantastischen Suiten schon in der Bösendorfer-Suite genächtigt – viel Platz, wunderbares Ambiente – sodass ich ein Lieblingszimmer nicht unbedingt nennen kann.

Wann und wie begann Ihre Beziehung zum Altstadt Vienna?

Ich kenne Otto Wiesenthal seit 30 Jahren, vor 25 ist das Hotel dazugekommen.

Beschreiben Sie das Altstadt Vienna in einem Wort.

Zweite Heimat.

 

Wie die Bösendorfer Suite und andere Suiten im Altstadt aussehen, gibt's hier zu erkunden.