Tina Stojanovic über ihr Wien - Boutique Hotel Altstadt Vienna im Zentrum von Wien

Insider: Tina Stojanovic

 

Make-Up Profi und Musikliebhaberin.

 

Deine Tätigkeit im Altstadt Vienna?

 

Ich mache die Lehre zur Hotel und Gastgewerbeassistenz und deswegen findet man mich in allen Abteilungen.

 

Erreichen kann man mich unter: hotel@altstadt.at oder +43 1 522 6666

 

Word Rap über Wien

 

Nur in Wien:

Haben wir auf der berühmten Ringstraße so viele Sehenswürdigkeiten gleich nebeneinander. Es gibt viel zu sehen und man kann überhaupt bei schönem Wetter da einfach entlang spazieren gehen.

Anderswo besser:

Das Wetter. Es gibt Orte, in denen es definitiv sonniger und wärmer ist als hier.

Dein Laster:

Definitiv Musik und das Theater. Zu den Dingen sage ich nie nein.

Süßes Wien:

Einen Kaiserschmarrn im Chattanooga beim Graben im ersten Bezirk. Den muss man einfach probiert haben!

Herzhaftes Wien:

Die Pasta im That’s Amore im dritten Bezirk. In Wien findet man natürlich auch sehr viele gute internationale Küchen.

Schickes Wien:

Ein Getränk genießen in der Lamée Rooftop Bar mit einer wunderschönen Aussicht über Wien.

Wenn es Dunkel wird:

Im Winter ein Spaziergang durch den ersten Bezirk mit der weihnachtlichen Beleuchtung und den Weihnachtsmärkten.
Im Sommer entlang am Donaukanal spazieren und sich in eine Bar setzen. Da kann man seinen Drink gleich beim Wasser genießen.

 

Steht in keinem Touristenführer

Das Vienna English Theatre in der Josefsgasse. Wenn man gerne ins Theater geht und die Stücke gerne auf Englisch sehen möchte.

Dein Lieblingsplatz

Die Mariahilfer Straße. Die längste Einkaufsmeile Wiens gleich beim Altstadt. Oder wenn man es ruhig haben will: Der Wienerberg. Ein ruhiger Ort, in dem man von der Natur umgeben ist und die Stille genießen kann.


Unbedingt sehen
:

Schönbrunn wegen den schönen Gärten und Wegen die man entlang gehen kann oder den Prater bei Nacht. Überhaupt am Riesenrad hoch oben ist mit atemberaubenden Blick auf das beleuchtete Wien.

Selfie Spot:

Bei der Albertina oben, in Richtung zur Oper oder am Schwarzenbergplatz beim Hochstrahlbrunnen.

Kann man auslassen, obwohl es im Guide steht:

Die Fiaker Fahrten. Die sind wirklich kein Muss.

Zum Abschluss: Was liebst Du an der Stadt?

Die vielen Möglichkeiten, die man hat, wenn man den Tag genießen will oder einfach einen Platz braucht, um seine Gedanken schweifen zu lassen. Wien ist einfach eine schöne und lebendige Stadt voller Geschichte.

 

 

Mehr Inspiration?