OSME

Local Heroes: Sandra & Othmar Schimek / Galerie OSME

Das Altstadt Vienna befindet sich am Fusse des Spittelbergs, mitten im trendigen 7. Bezirk. Oder wie andere ihn nennen: Boboville. Unsere Porträts "Local Heroes" geben Ihnen einen Einblick in ein Stück echtes Wien. Aus der Sicht von echten Wienern. Unseren Nachbarn.

 

 

Die Botschafter der Kunst über laut schlagende Herzen und Fluchtwege in den Süden.

 

Was mögt ihr an der Gegend? Warum seid ihr im 7. Bezirk?

Wir sind 2014 von London zurück nach Wien gezogen und haben uns alle möglichen Bezirke ganz genau angesehen, bevor wir 2015 im 7. Bezirk die OSME Gallery eröffnet haben. Das Flair im 7. Bezirk ist ganz besonders und bietet uns das kreative Umfeld, in dem wir uns einfach wohl fühlen. Die Nähe zu absoluten Highlights der Stadt, wie Museumsquartier und Kunsthistorisches Museum, aber auch zu den angrenzenden Bezirken Innere Stadt, Mariahilf und Josefstadt, macht Neustift für uns zum idealen Platz.

In den letzten 3 Jahren hat sich gerade in der Lerchenfelder Straße einiges getan – es haben tolle Lokale eröffnet, wie das „Goldfisch“ gegenüber unserer Galerie und ein paar sehr nette Geschäfte sind auch in unsere unmittelbare Nachbarschaft gezogen.


Was kann man bei euch erstehen? Welche Leidenschaft steckt dahinter?

Kunst. Kunst? Kunst! Der Schwerpunkt liegt bei Malerei und Fotografie. Aber auch Skulpturen und Design sind bei uns zu sehen. Wir haben mehrmals im Jahr wechselnde Ausstellungen.

Bei uns sind einerseits junge KünstlerInnen aus Österreich vertreten, andererseits bringen wir durch unseren engen Kontakt zur internationalen Kunstszene in London, immer wieder etablierte Künstler aus anderen Ländern nach Wien.

Unsere große Leidenschaft ist es, das Besondere zu finden und unseren Besuchern zugänglich zu machen. Die Kunstwerke, die bei uns das Herz höher schlagen lassen, stellen wir aus. Es gibt uns ein wunderbares Gefühl, wenn wir sehen, dass viele Menschen die jeden Tag die Galerie betreten, diese Begeisterung teilen. Wir freuen uns über den regen Austausch mit Kunstinteressierten und wollen Offenheit vermitteln.

 

Word Rap über Wien    

 

Nur in Wien

Den klassischen Würstelstand! In vielen Städten werden Hot Dogs verkauft, doch aus unserer Sicht nirgends so charmant wie in Wien. Da gehört auch das hin und wieder leicht grantige Naturell der Damen und Herren hinter dem Tresen dazu.

 

Anderswo besser:

Wir gehen sehr gerne mit Freunden gemütlich zum Heurigen! Doch die ungezwungene Atmosphäre von englischen Pubs vermissen wir – mit Menschen, die man nicht kennt, ins Gespräch zu kommen ist wahrscheinlich woanders einfacher als in Wien.

 

Süßes Wien

Also die Eszterhazy-Schnitte im Café Diglas ist schon besonders gut. Wir lieben auch die herrlichen Éclairs von tart’a tata in der Lindengasse, die Schoko-Mousse Torte im Café Oberlaa ebenso ... und könnten die Liste jetzt noch lange fortsetzen.    

 

Herzhaftes Wien:  

Im Café Engländer gibt’s köstliche gebackene Blunzn, das urige Wirtshaus Wratschko in der Neustiftgasse kredenzt köstliche Wiener Küche und wer den Buschenschank in Residence von Jutta Ambrositsch besucht, der kann gar nichts falsch machen!

 

Wenn es dunkel wird

Ist der Blick über Wien vom Cobenzl aus wirklich schön. 

  
Steht in keinem Touristenführer

Nicht, dass wir alle Touristenführer gelesen hätten – aber wir finden, die Glasfabrik im 16. Bezirk ist ein guter Platz für alle die gerne nach Vintagemöbeln und Antiquitäten stöbern.    


Dein Lieblingsplatz

Im Sommer kann man an warmen Abenden herrlich im Gastgarten bei der Piaristenkirche sitzen. Ob der Wiener Küche vom Café Maria Treu oder der Italienischen vom Restaurant Il Sestante Vorzug gegeben werden soll, darüber scheiden sich die Geister.


Unbedingt sehen?

Wahrscheinlich überraschen wir jetzt nicht wirklich: Für das MAK, Mumok und das Kunsthistorische Museum würden wir auf jeden Fall immer Zeit einplanen.


Kann man auslassen, obwohl es im Guide steht:
Überteuerte Souveniers die (vermutlich) in Asien hergestellt werden...    


Was liebst du an der Stadt?

Das große kulturelle Angebot. Die Vielfalt einer Großstadt, ohne die übertriebene Hektik gewaltiger Metropolen. Im Sommer am Donaukanal sitzen. Im Winter die gute Anbindung des Wiener Flughafens an entfernte Destinationen, wo es warm ist.

 

 

OSME Gallery


Lerchenfelder Strasse 25

1070 Wien

Öffnungszeiten:

Mo-Fr  11.00 - 18.00 Uhr

 

www.osme.at

Mehr Inspiration?