Wegbegleiter

Es sind die Menschen, die uns begleiten, die das Altstadt zu dem machen, was es ist. Zu einem Refugium Wiener Lebensgefühls, zu einem Ort der Freude und des Glücklichseins. Anlässlich unseres 25 jährigen Jubiläums haben wir 25 Wegbegleiter um ein paar Worte zu ihrem persönlichen Altstadt Erlebnis gebeten.

Susi Schellhorn

Susi Schellhorn führt gemeinsam mit ihrem Mann Sepp den Seehof in Goldegg. Ihre Liebe zum Detail ist dort in jedem Raum spürbar und erzeugt eine ganz eigene, sehr wohlige Atmosphäre. Ein Treffpunkt für Intellektuelle, Künstler und Ruhesuchende. Mit der von Susi Schellhorn gestalteten Seehof Suite wurde ein Stück Goldegg nach Wien geholt.

Wie fühlt sich das Altstadt Vienna an?
Das Altstadt ist für mich mein „ZU HAUSE“ in Wien.
Auch der 7. Bezirk ist meine Lieblingsgegend. Nirgends fühle ich mich wohler.

Was ist Ihr Lieblingszimmer?
Mein Lieblingszimmer ist die „SEEHOF SUITE“.

Wann und wie begann Ihre Beziehung zum Altstadt Vienna?
Meine Beziehung zum Altstadt begann vor ca. 20 Jahren, als ich zum ersten Mal mit meiner Familie ein Wochenende in der jetzigen „Lena Hoschek Suite“ verbracht habe. Das Konzept, die Kunst, die gefühlte „Freiheit im Haus“ erinnert mich bis heute an die Atmosphäre bei uns im Seehof.

Beschreiben Sie das Altstadt Vienna in einem Wort.
Man fühlt sich nicht nur wohl im Altstadt Vienna, sondern man hat das Gefühl seine „eigene Wohnung“ im Hotel zu bewohnen, ohne sich um etwas kümmern zu müssen. Dank Otto und seinem wunderbaren Team!


Wie die Seehof Suite und andere Suiten L bei uns aussehen? Hier.