+43 1 522 66 66
Buchen

Elfrid
Wimmer-Repp

Elfrid Wimmer-Repp hat das Altstadt Vienna seit Beginn an als Gast und Gestalterin begleitet . Ihre Handschrift ist unter anderem in den Zimmern #1 bis #9 zu finden – sie war es, die für Matteo Thun als ausführende Architektin vor Ort war. Mit den nebenan liegenden Zimmern #10 und #12 hat sie weitere Juwele geschaffen.

Für die Architektin ist das Wiener Lebensgefühl ein Zusammenspiel aus verschiedenen Stilen und Epochen, welche Wien als Weltstadt und Metropole inne hat. Mit Zimmer #12 hat sie den Charme der 50er-70er Jahre ins Altstadt Vienna gebracht. Im Raum überwiegt eine Farbkomposition aus Ockergelb, Nachtblau und Grauschattierungen. Im Dialog stehen hier auch der in den 50er Jahren entworfene „Votteler Chair“ von Walter Knoll und  sein heutiges Lounge-Sessel-Pendant von Hay. Die raumhohe ockerfarbene  Print-Tapete hat einen theatralischen Effekt auf den Raum. Erschaffen wurde ein weiterer Ort, welcher die Vielseitigkeit des Mosaikes  „Altstadt Vienna“ ergänzt. Ein Wohlfühlraum.

Zimmer #10 ist ein harmonisches Zusammenspiel aus sattem Braun, zartem Rosé und strahlendem Gelb. Es wirkt als wären die Farben des im Zimmer befindlichen Kunstwerkes von Robin Christian Andersen (*1890 † 1969) abgetragen und im Zimmer erneut angebracht. Als Akzent sticht das Badezimmer mit seinem strahlenden Mosaik in Türkis hervor.

Altstadt ViennaKirchengasse 41, 1070 Wien, Österreich, Tel. +43 1 522 66 66, hotel@altstadt.at