+43 1 522 66 66
Bestpreis buchen

Antonella
Amesberger

Die junge Architektin hatte schon einmal das Vergnügen mit uns. 2012 stand die junge Wiener Architektin der Modedesignerin Lena Hoschek bei der Umgestaltung unserer ehemaligen Library Suite zur Seite. Damals noch als Praktikantin. Mehr als ein Jahrzehnt später ist Antonella Amesberger 2023 für ihre eigene Einrichtungsarbeit ins Altstadt zurückkgekehrt – und befasste sich dafür intensiv mit der Wiener Tanzmoderne und der Lebensgeschichte der Großcousine Otto Wiesenthals: Grete Wiesenthal.

Im kreativen Prozess ließ sich Amesberger dabei ganz von der revolutionärer Tanztechnik Wiesenthals und deren enge Verbindung zur Wiener Werkstätte leiten. Durch die Zusammenarbeit mit der Balletttänzerin Lucie Horná erlangte sie ein tieferes Verständnis für Wiesenthals einzigartige Tanzhaltungen und nutzte dieses Wissen, um ein Raumgefühl zu schaffen, das Tanz, Musik und Kunst nahtlos miteinander verbindet.

Antonaella Amesberger betrachtet das Wiener Lebensgefühl als eine Mischung aus Tradition und unaufdringlicher Gemütlichkeit. Inspiriert von Wiens Kaffeehauskultur und der Musik Billy Joels, wählte die Architektin sorgfältig Materialien und Farben aus, die den Raum in eine behagliche und doch funktionale Oase verwandeln. Die Themenwahl für die Räume – Tanz, Musik und Natur – spiegelt nicht nur Wiesenthals Leidenschaften wider, sondern auch Amesbergers Bestreben, Räume zu schaffen, die Bewegung und Interaktion fördern. Gemütlich, leicht und frei lädt die Grete Wiesenthal Suite nun ein, die Räume auf individuelle Weise zu erleben – sei es tanzend oder einfach entspannend.

Antonella Amesbergers Grete Wiesenthal Suite ist eine Suite XXL. Entdecken Sie hier ein Stück Tanzgeschichte im Altstadt Vienna und spannende weitere Interpretationen des Wiener Lebensgefühls:

Umweltzeichen
84 Rooms

Altstadt ViennaKirchengasse 41, 1070 Wien, Österreich, Tel. +43 1 522 66 66, hotel@altstadt.at